Oberfläche Trockenbau Q4 Sonderverspachtelung

Baugutachten

Sie benötigen ein Baugutachten oder einen Bausachverständigen? Wir kümmern uns darum.

Anfrage abgeben

Oder rufen Sie kostenlos unseren bundesweiten Service an:


Tel.: 0800 368 368 1

Qualitätsstufe 4

Werden erhöhte Anforderungen an die gespachtelte Oberfläche gestellt, sind zusätzliche über Grund- und Standardverspachtelung hinausgehende Maßnahmen erforderlich:

Sonderverspachtelung Q3 (beachte Hinweise im Abschn. Ausschreibung", insbesondere zu den erforderlichen Ebenheitstoleranzen).

Die Verspachtelung nach Qualitätsstufe 3 umfasst:

die Standardverspachtelung Q2 und ein breiteres Ausspachteln der Fugen sowie ein scharfes Abziehen der restlichen Kartonoberfläche zum Porenverschluss mit Spachtelmaterial.

Im Bedarfsfall sind die gespachtelten Flächen zu schleifen. Diese Oberfläche kann beispielsweise geeignet sein für: fein strukturierte Wandbekleidungen,

matte nichtstrukturierte Anstriche/Beschichtungen, Oberputze, deren Körnung / Größtkorn nicht mehr als 1 mm beträgt, soweit sie vom Putzhersteller für das jeweilige Gipsplattensystem freigegeben sind.

Auch bei der Sonderverspachtelung sind bei Streiflicht sichtbar werdende Abzeichnungen nicht völlig auszuschließen und nach VOB/C, DIN 18 350, Nr. 3.1.2 [7] zulässig.

Grad und Umfang solcher Abzeichnungen sind jedoch gegenüber der Standardverspachtelung geringer.